Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hswiki:veranstaltungen:regelmaessige:lug:archiv

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
hswiki:veranstaltungen:regelmaessige:lug:archiv [2014/01/06 21:13]
thomas
hswiki:veranstaltungen:regelmaessige:lug:archiv [2020/01/17 01:37] (aktuell)
chumii ↷ Seite von hswiki:termine:regelmaessige:lug:archiv nach hswiki:veranstaltungen:regelmaessige:lug:archiv verschoben
Zeile 15: Zeile 15:
 ===== Vor­trag über Node.​js und Ja­va­script ===== ===== Vor­trag über Node.​js und Ja­va­script =====
  
-    ​Don­ners­tag,​ 16. Juni 2011, +Don­ners­tag,​ 16. Juni 2011, Tim Schu­ma­cher
-    ​Tim Schu­ma­cher+
  
 Ja­va­script ist eine Pro­gram­mier­spra­che,​ die sehr stark im Web ver­brei­tet ist. Man kann leicht damit ein­fa­che Pro­ble­me lösen. Al­ler­dings lie­gen die Wur­zeln nicht wirk­lich in Java, wie es der Name und ei­ni­ge Syn­tax­kon­struk­te sug­ge­rie­ren,​ was zu einem Un­ver­ständ­nis für und auch einem ge­wis­sen Miss­brauch der Spra­che ge­führt hat. Ja­va­script ist eine Pro­gram­mier­spra­che,​ die sehr stark im Web ver­brei­tet ist. Man kann leicht damit ein­fa­che Pro­ble­me lösen. Al­ler­dings lie­gen die Wur­zeln nicht wirk­lich in Java, wie es der Name und ei­ni­ge Syn­tax­kon­struk­te sug­ge­rie­ren,​ was zu einem Un­ver­ständ­nis für und auch einem ge­wis­sen Miss­brauch der Spra­che ge­führt hat.
Zeile 24: Zeile 23:
 Tim er­läu­ter­te uns die Grund­zü­ge von Ja­va­script und gab eine Ein­füh­rung in Node.​js. Tim er­läu­ter­te uns die Grund­zü­ge von Ja­va­script und gab eine Ein­füh­rung in Node.​js.
  
-=====Frei­funk zu Be­such =====+===== Frei­funk zu Be­such =====
  
-    ​Don­ners­tag,​ 19. Mai 2011, +Don­ners­tag,​ 19. Mai 2011, Micha
-    ​Micha+
  
 Am Don­ners­tag wird uns Micha von Frei­funk be­su­chen. Wir wol­len uns mit ihm über die Idee hin­ter Frei­funk un­ter­hal­ten und klä­ren, wie man teil­neh­men kann. Frei­funk ist, grob ge­sagt, eine In­itia­ti­ve,​ die eine freie und of­fe­ne In­fra­struk­tur zum Da­ten­aus­tausch per WLAN für je­der­mann auf­bau­en will. Über die tech­ni­schen Lö­sun­gen wol­len wir uns ge­nau­er un­ter­hal­ten. Am Don­ners­tag wird uns Micha von Frei­funk be­su­chen. Wir wol­len uns mit ihm über die Idee hin­ter Frei­funk un­ter­hal­ten und klä­ren, wie man teil­neh­men kann. Frei­funk ist, grob ge­sagt, eine In­itia­ti­ve,​ die eine freie und of­fe­ne In­fra­struk­tur zum Da­ten­aus­tausch per WLAN für je­der­mann auf­bau­en will. Über die tech­ni­schen Lö­sun­gen wol­len wir uns ge­nau­er un­ter­hal­ten.
Zeile 35: Zeile 33:
 ===== Vor­stel­lung von Con­keror ===== ===== Vor­stel­lung von Con­keror =====
  
-    ​Don­ners­tag,​ 5. Mai 2011, +Don­ners­tag,​ 5. Mai 2011, Jörg Som­mer
-    ​Jörg Som­mer+
  
 Con­keror ist ein Brow­ser, der auf dem Kern von Fi­re­fox auf­baut, aber eine Be­die­nungs­schnitt­stel­le ähn­lich dem Edi­tor Emacs bie­tet. Man kann leicht ei­ge­ne Funk­tio­nen schrei­ben,​ hat einen Mi­ni­buf­fer und sehr viele Tas­ten­kom­bi­na­tio­nen ent­spre­chen denen von Emacs. All­ge­mein ist die Be­die­nung des Brow­sers sehr viel leich­ter mit der Tas­ta­tur zu schaf­fen als mit Fi­re­fox. Con­keror ist ein Brow­ser, der auf dem Kern von Fi­re­fox auf­baut, aber eine Be­die­nungs­schnitt­stel­le ähn­lich dem Edi­tor Emacs bie­tet. Man kann leicht ei­ge­ne Funk­tio­nen schrei­ben,​ hat einen Mi­ni­buf­fer und sehr viele Tas­ten­kom­bi­na­tio­nen ent­spre­chen denen von Emacs. All­ge­mein ist die Be­die­nung des Brow­sers sehr viel leich­ter mit der Tas­ta­tur zu schaf­fen als mit Fi­re­fox.
Zeile 42: Zeile 39:
 ===== Die Pro­gram­mier­spra­che Go ===== ===== Die Pro­gram­mier­spra­che Go =====
  
-    ​Don­ners­tag,​ 24. Fe­bru­ar 2011, +Don­ners­tag,​ 24. Fe­bru­ar 2011, Be­ren­gar Lehr
-    ​Be­ren­gar Lehr+
  
 Die Pro­gram­mier­spra­che Go wurde im Jahr 2009 von Goog­le vor­ge­stellt. Go ist eine kom­pi­lier­ba­re Pro­gram­mier­spra­che,​ die Ne­ben­läu­fig­keit und Gar­ba­ge­collec­tion bie­tet. Die Bei­spielim­ple­men­tie­rung un­ter­liegt der BSD-Li­zenz und passt so als freie Soft­ware genau in un­se­re Runde. Die Pro­gram­mier­spra­che Go wurde im Jahr 2009 von Goog­le vor­ge­stellt. Go ist eine kom­pi­lier­ba­re Pro­gram­mier­spra­che,​ die Ne­ben­läu­fig­keit und Gar­ba­ge­collec­tion bie­tet. Die Bei­spielim­ple­men­tie­rung un­ter­liegt der BSD-Li­zenz und passt so als freie Soft­ware genau in un­se­re Runde.
hswiki/veranstaltungen/regelmaessige/lug/archiv.1389039238.txt.gz · Zuletzt geändert: 2014/01/06 21:13 von thomas