Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Raumstatus

Krautspace ist besetzt.

Krautspace ist besetzt.

Chat

Du kannst un­ser­em Chat ent­we­der per XMPP oder per Web bei­tre­ten.

start

Willkommen im Krautspace Jena

Hacker, Bastler und Solche, die es werden wollen: Der Krautspace ist euer Raum. Hier findet ihr Platz für Ideen, Diskussionen und die Koffein(freie)-Limo danach. Der Hackspace in der Krautgasse 26 liegt direkt zwischen Ernst-Abbe-Platz und Wagnergasse.

Das ist noch nicht alles, denn der Space ist Raum des Hackspace Jena e. V. Der Verein, das sind jene, die mit euch zusammen an Projekten arbeiten, den Laden am Laufen halten und euch bei euren ersten Schritten in die schöne neue Welt der Technik begleiten können. Um an Projekten oder Veranstaltungen Teil zu haben, ist also keine Mitgliedschaft nötig. Es reicht dabei zu sein.

Kommt vorbei und findet heraus, was bei uns los ist. Ein guter Anfangspunkt ist der offene Chaostreff am Dienstag oder auch unsere anderen Runden.

Viele Informationen zu unseren Runden stehen in unserem Flyer.

Ihr könnt uns gerne auch auf Mastodon und Twitter folgen.

Regelmäßig stattfindende Veranstaltungen

Wochentag Wiederholung Veranstaltung Beginn
Montag jede Woche Offene Elektronikwerkstatt 20:00
Dienstag jede Woche Chaostreff 20:00
Mittwoch jeden 1. im Monat Drone Meetup 18:00
Mittwoch jede gerade Woche Spieleabend 20:00
Donnerstag jede Woche Linux User Group (LUG) 20:00
Donnerstag ​ jeden 1. im Monat Monatliches Plenum 20:00
Freitag jede ungerade Woche Gaming am Freitag 20:00
Samstag jeden 2. und 4. im Monat Saturday Make Session 12:00 bis 24:00
Samstag jeden 3. im Monat Thuringiafurs Furry-Stammtisch 18:00

Das Repariercafé findet eher unregelmäßig statt. Die Termine können sowohl im Calcifer als auch im Kalender vom Repariercafé eingesehen werden.

Weitere Veranstaltungen und Details zu den oben genannten gibt's im Calcifer (ICS-Datei).

Neuen Termin eintragen?

 

Neues aus dem Krautspace

3D-Druck-Stammtisch im Krautspace

Im Hackspace haben wir zwei 3D-Drucker und einen 2D-Drucker stehen, die von Mitgliedern und Besuchern verwendet werden können. Zeigt das unsere Prioritäten?

Steve vom Makerspace Erfurt findet 3D-Druck auch cool und will einen Stammtisch zum Wissensaustausch etablieren. Erster Termin ist am Mittwoch, den 24. April 2019 ab 18 Uhr im Hackspace Jena, Krautgasse 26, 07743 Jena.

Hier das Konzept: Hallo 3D-Druck Freunde,

wir möchten gern in Jena einen 3D Druck Stammtisch etablieren. Schön wäre es, sich eventuell 1-2x im Monat zu treffen und Erfahrungen um das Thema 3D Druck auszutauschen. Bestimmt hat jeder mit einen 3D Drucker schon einmal das Thema gehabt, wie kann ich etwas drucken, mit welchen Material unter welchen Einstellungen werden Ausdrucke besonders gut. Was muss ich beachten oder was habe ich lehrreiches erlebt, was sich lohnt anderen davon zu berichten. Dafür in lockerer Athmosphäre darüber zu reden und sich unterhalten.

Ansprechpartner aus dem Krautspace ist Gecko.

2019/04/18 12:08 · gecko

Fünfter Drohnenmeetup des Krautspace, diesmal beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt Jena: Vortrag von PD Dr. habil Christian Thiel (DLR)

Das Drohnenmeetup im Mai wird um eine Woche verschoben und findet am 8. Mai um 18:00 Uhr statt. Der Krautspace macht dieses mal einen Ausflug in die Räumes des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt (DLR) in Jena und organisiert einen Vortrag für euch, in dem PD Dr. habil Christian Thiel seine Forschung mit Drohnen erklärt.

Punktewolke aus 3D-Messdaten Inhalt des Vortrages wird sein: Innerhalb der modernen Informationsgesellschaft stellt die Fernerkundung als Teil der Luft- und Raumfahrtindustrie eine Schlüsseltechnologie mit einer zunehmenden wirtschaftlichen Bedeutung dar. Diese hohe ökonomische Bedeutung drückt sich u.a. in einer stetigen Entwicklung neuer Sensoren und Anwendungsmöglichkeiten gerade im Rahmen des europäischen Erdbeobachtungsprogramms Copernicus aus. Während der letzten Jahre fanden erdbeobachtungsbezogene bürgerwissenschaftliche Ansätze zunehmend Beachtung in der Politik. Diese Entwicklung ist die Folge eines der Hauptprobleme der Satellitenfernerkundung: fehlende Referenzdaten.

Derzeit sind aktuelle 3D-Referenzinformationen kaum verfügbar, da die Erfassung solcher Daten entweder arbeits- oder gerätetechnisch (Laserscanner usw.) oder beides sehr aufwändig und kostspielig ist. Die zunehmende Verbreitung von Smartphones sowie die zunehmende Leistung von Computern in Verbindung mit modernen Ansätzen für photogrammetrische 3D-Rekonstruktion ermöglicht die kostengünstige Generierung von 3D-Informationen überall dort, wo Smartphones verfügbar sind. Zusätzlich zu Smartphones bietet das Aufkommen von kostengünstigen und leicht zu fliegenden leichten Drohnen das Potenzial, den Bedarf an 2D- und 3D-Referenzinformationen zu ergänzen. Eine wesentliche Grundlage für die Erschließung des Potenzials der Bürgerwissenschaften für die Erdbeobachtung ist das Bewusstsein der Bürger, wertvolle Beiträge leisten zu können.

PD Dr. habil Christian Thiel vom Deutschen Luft und Raumfahrtzentrum (DLR) demonstriert am 8. Mai 2019 um 18:00 Uhr im Seminarraum des DLR Jena, Mälzerstraße 3, 07745 Jena die Ergebnisse dieser Forschung.

Bitte meldet euch über das Meetup per RSVP an, damit wir euch die Tür beim DLR aufmachen (lassen) können » https://www.meetup.com/OpenSpaceLabs/events/260644853/

2019/04/15 13:33 · gecko

Vierter Drohnenmeetup im Krautspace

Am ersten Mittwoch im April, dem 3. April 2019, um 18 Uhr sind wieder alle Drohneninteressierte, Piloten und Bastler in den Hackspace Jena eingeladen.

Es wird langsam wärmer draußen, sodass die Finger nicht mehr beim Fliegen auf den Sticks festfrieren. Deshalb wollen wir zum Meetup auch unseren ersten Flugtag planen. Wir wollen zusammentragen, was beim fliegen draußen zu beachten ist, eine Location finden, und uns ein Datum aussuchen, an dem alle Interessierten Zeit haben.

Außerdem basteln wir weiter an diversen Drohneprojekten, von denen wir erzählen und geben gerne auch Hilfe und Werkzeugeinweisungen für eigene Drohnenprojekte, die gut im Hackspace umgesetzt werden können.

Neulinge, alte Hasen, Gäste und innovative Drohneninteressierte sind herzlich Willkommen!

Meetup.com: https://www.meetup.com/OpenSpaceLabs/events/hpzspqyzgbfb/

Organisatoren: Gecko und horn

2019/04/02 21:52 · hornig

Kontakt

Physisch, natürlich im Krautspace in der Krautgasse 26 in Jena. Ansonsten erreicht man uns über einen von zahlreichen Kommunikationswegen.

Idee & Motivation

Der Krautspace wird durch den Hackspace Jena e. V. betrieben und steht allen offen. Ein Hackspace ist ein Platz an dem man sich trifft, um gemeinsam an verschiedenen Themen rund um Technik zu arbeiten. Der Hackspace Jena e.V. ist ein gemeinnützig orientierter Verein. Daher geht es hier nicht ums Geld, sondern den Spaß an der Sache.

start.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/23 16:57 von qbi